KFD am Planetenmodell in Hagen

Hagen, 4.7.2017

19959010 1386458094753211 1930054536719014710 n 19884388 1386457928086561 2113629747526424632 n

Die kfd Hohenlimburg und Halden besuchte in ihrem Rahmenprogramm am 04.07.2017 die Innenstadt von Hagen, um sich von Dr. Ralph Brinks das weltweit erste Begehbare Modell unseres Planetensystem zeigen und erklären zu lassen. Herr Dr. Brinks verstand es, den Teilnehmerinnen der kfd in 1 ½ Stunden das Planetenmodell in einer unglaublich interessanten Weise und mit einfachen und verständlichen Worten, die Bedeutung des Sonnensystems, die Entstehung des Planetenmodells und seine Wirkweise für uns Hagener Bürger nahe zu bringen. Ausgangspunkt war das Rathaus in der Innenstadt, da dort im Keller der erste Planet- unsere Sonne- untergebracht ist.  Der Stadtarchivar Herr Walter Holz kam durch die große Kugel, die sich auf dem Rathaus befindet, auf die Idee ein solches Planentenmodell in Hagen zu entwickeln und zwar in einem Maßstab von 1:1 Milliarde. Vom Rathaus ausgehend wurden in entsprechenden Abständen für die einzelnen Planeten wertvolle Bronzeplatten im maßgerechten Abstand in den Boden integriert, so dass das gesamte Stadtgebiets Hagen bis zur Bahn des Zwergplaneten Pluto abgedeckt .Die Kosten für die Platten übernahmen Hagener Firmen und die Bürgerschaft Hagens, die sich zum Teil auch namentlich in den Platten verewigt haben. Die Führung endete am Astrozentrum am Volkspark. Beim abschließenden Eisessen befanden alle Frauen, dass das mal wieder ein sehr lehrreicher und informativer Abend im Rahmen des kfd Programms gewesen ist. Die allgemeine Meinung der kfd Frauen war, dass dieser Rundgang  wirklich für alle Bürger der Stadt Hagen äußerst empfehlenswert ist und eine wunderbare Seite der Stadt Hagen aufzeigt.

19989449 1386458071419880 701495967779056062 n

Zusätzliche Informationen